Ekzem-Symptome, Ekzem-Behandlung, eine Ekzem-Heilung

Ekzem-Symptome benötigen die beste Behandlung für eine schnelle Genesung, um schwere Kortison-Nebenwirkungen, Autoimmunerkrankungen und lebenslanges Elend zu vermeiden.

Fortschritte in der Ekzembehandlung und Ekzem-Reparaturtherapie werden aus der Sicht nach 2010 veröffentlichten Forschungsstudien besser verstanden. Eine Heilung von bis zu 90% der Symptome ist in 90- 120 Tagen möglich.

Ein besseres Verständnis von Störungen des Immunsystems, Ekzemen, Hautproblemen und Allergien wurde durch die Arbeit für das Mikrobiomprojekt gewonnen.

Ekzem-Symptome

Es handelt sich um eine trockene, schuppige Hauterkrankung, die häufig zu lästigem Juckreiz und Kratzen führt. Dieses Kratzen kann eine Notwendigkeit sein, und wenn der Betroffene schmutzige Hände hat (wie es bei Kindern oft der Fall ist), werden diese Flecken oft infiziert (nässende Wunden) und schmerzhaft. Manchmal sind Blasen vorhanden.

Ein Ekzem kann in jedem Alter, vom Neugeborenen an, beginnen. Es gibt keinen Altersbegrenzer.

Ekzem-Betroffene berichten:

Kortison-Cremes (steroidhaltige Cremes)

Cortison-Cremes lindern die Symptome des Ekzems gut, allerding mit schwerwiegenden Nebenwirkungen. Kortison wird absorbiert und im ganzen Körper “verstreut”. Einige Studien haben einen Zusammenhang zwischen längerem Kortison-Gebrauch bei Kindern und verzögertem Wachstum, kognitiven Störungen und Glaukom gezeigt. Längere topische Anwendung von Cortison-Cremes kann dazu führen (Veränderungen beginnen nach 2 Wochen der Anwendung):

Kortison in Form von Cortisol, wird vom Körper eines Menschen auf natürliche Weise produziert. Dies “beruhigt” Schmerzen und Juckreize, bis zu einem gewissen Grad den ganzen Tag über.

Ekzem-Ursachen

Man geht heute davon aus, dass der Einsatz von Antibiotika, entzündungshemmenden Medikamenten (u.a. Nurofen & Asprin), Geburtenkontrolle und Cortison (Steroide) die Hauptursachen für die Entstehung und Verschlechterung dieses Zustands sind. Ein geschwächtes Immunsystem sowie eine schlechte Compliance bei der Prävention und Behandlung von Ekzemen durch die Verwendung guter Feuchtigkeitscremes beeinflussen das Ergebnis der Hautgesundheit und den Bedarf an mehr und stärker verordneten Steroidcremes.

Nahrungsmittel- und Inhalationsallergene sind schließlich in der Lage, in die oberen Schichten der Epidermis einzudringen, was eine Kaskade erhöhter allergischer Reaktivität in Gang setzt, die als “der allergische Marsch” bezeichnet wird; zu Nahrungsmittelallergien, die häufig zu Asthma führen.

Nützliche Referenz

Eine Ekzemstudie mit dem Titel: “Jüngste Fortschritte zur Verhinderung der Entwicklung von Allergien und allergischen Erkrankungen und therapeutische Strategie im Hinblick auf Barrierestörungen” – veröffentlicht am 9. November 2017 auf Sciencedirect.com

Nach Autor: Osamu Natsume, Abteilung für Kinderheilkunde, Medizinische Fakultät der Hamamatsu-Universität, Shizuoka, Japan. Zweiter Autor: Yukihiro Ohya, Abteilung für Allergie, Abteilung für medizinische Subspezialitäten, National Center for Child Health and Development, Tokio, Japan

“Wie oben beschrieben, haben sowohl das Darmmikrobiom als auch das Hautmikrobiom eine starke Beziehung zur atopischen Dermatitis, … Die in Tokio durchgeführte Geburtsjahrgangs-Studie deutet darauf hin, dass die Einnahme von Antibiotika innerhalb der ersten 2 Lebensjahre ein Risikofaktor für das aktuelle Asthma, die aktuelle atopische Dermatitis und die aktuelle allergische Rhinitis bei 5-jährigen Kindern war (Link 83) Dieser Bericht unterstützt die Ergebnisse einer systematischen Übersichtsarbeit, in der berichtet wurde, dass eine gepoolte Analyse von 10 Längsschnittstudien zeigte, dass die postnatale Antibiotika-Exposition im ersten Lebensjahr das Ekzemrisiko erhöhte (OR 1,40, 95% CI 1,19-1,64) (Link 84).  Die Ergebnisse der Geburtsjahrgangs-Studie im Zusammenhang von Cephem und Cephalosporin mit Asthma ähnelten früheren Berichten(Link 85 Link 86 und Link 87) zeigten jedoch keinen Zusammenhang von Penicillin und Makrolid mit Asthma (Link 83) der sich von den Ergebnissen früherer Studien unterschied.”

Fortschrittliche Ekzem Hautreparations Therapie - Behandlungsprotokoll

Geschwächte reaktive Allergiker, Ekzeme & Juckreiz KÖNNEN BEHANDELT WERDEN ….. mit einem Ansatz von aussen!

  1. wird von Forschern heute als “undichte Haut” bezeichnet, und hat
  2. eine direkte Verbindung zu den Immun-Problemen mit “undichtem Darm”.

Wichtige Anmerkung:

Die Heilung des Magens steht an erster Stelle – auch wenn sie keine Magenbeschwerden haben 

Die “Cleanse & Recover Kapseln” können zur Reparatur der “undichten” Magenschleimhaut verwendet werden. Der patentierte organische CHD-FA-Wirkstoff von Zynamed wirkt nachweislich auf natürliche Weise als entzündungshemmendes Mittel auf gleicher Ebene wie nicht-steroidale Entzündungshemmer. Dies macht es zwingend erforderlich, als ersten Schritt die Magenflora dazu zu bringen, wieder aus probiotischen Nahrungsmitteln zu säen.

Die Forschung hat folgendes gezeigt:

Die Verwendung von Antibiotika oder eine schlechte Lebensmittelauswahl (Zucker, künstliche Farbstoffe, wiederholte Mahlzeiten) verändert die Zusammensetzung und Funktion der Darmmikrobiota oder “Darmbakterien” einer Person. Die Billionen von Bakterien im menschlichen Darm werden reduziert und beeinträchtigen unsere Gesundheit.

Verwendung mit Zynamed-Kapseln zur Beruhigung schwerer Ekzeme (3-6 Monate lang anwenden).

Ekzemstudien haben gezeigt, dass eine ungenügende Absorption von Vitamin A, C, D & K, die für die Wiederverdickung und Heilung der Haut benötigt werden, bei Betroffenen mit Hautproblemen schlecht ist.

Bettamed “Cleanse & Recover Kapseln” mit organischem CHD-FA, Vitamin A, C, Zink und Selen sind genau die Inhaltsstoffe, die für diese Arbeit benötigt werden. Für die Absorption wird gesorgt, denn dafür wird CHD-FA von Pflanzen und Menschen auf natürliche Weise verwendet.

Das Hinzufügen einer Omega-3-Ergänzung ist in diesem Schritt sehr wichtig, da westliche Diäten (und fettarme Diäten) nicht genügend Omega-3 enthalten, das als Träger für Vitamin A, C, D & K dient, die für die Hautgesundheit benötigt werden. Zynamed hilft beim Transport von Omega-3-Nahrungsergänzungen, indem es spezifische Verdauungsenzyme für diese Fettsäuren hochreguliert.

Beginnen, sich von Kortison-Steroidcremes wegzubewegen

Diese Cremes verdünnen die Haut und setzen den “allergischen Marsch” fort, der durch das Versagen der Hautbarriere (Abbildung oben) und den Kreislauf von Cremeschäden, Linderung, Juckreiz etc. verursacht wird.

Dr. Aron ist weltweit für sein Aron-Protokoll bekannt. Dr. Aron; aus verschiedenen Gründen finde ich die Idee des Auftragens von dicken, synthetischen Cremes (z.T. 3–5-mal täglich) nicht gut:

Zynamed Oxygen Spray 200 ml – dieses heilende entzündungshemmende Spray heilt Blasen und Wunden die vom Kratzen entstanden sind und hilft, den Juckreiz zu kontrollieren.

Zynamed Care Cream 50 Gramm Tube (ohne Cortisone) – “Dieses Produkt verdient einen Nobelpreis”. – Prof. Desmond P.

Empfohlene Produkte gegen Juckreiz und Ekzeme

Ekzeme Neurodermitis Candida Gürtelrose
Zynamed Cleanse & Recover 90 Kapseln
CHF 49.95 inkl. MwSt.
Bewertet mit 4.87 von 5
Ekzeme Neurodermitis Candida Gürtelrose
Zynamed Care Cream 50 Gramm
CHF 42.90 inkl. MwSt.
Bewertet mit 4.71 von 5
Ekzeme Neurodermitis Candida Gürtelrose
Zynamed Oxygen Spray 200ml
CHF 42.90 inkl. MwSt.
Bewertet mit 4.71 von 5

Versand

Kostenlose Lieferung in der Schweiz und Liechtenstein

bezahlung

Bei uns bezahlen Sie ganz bequem und ohne Risiko gegen Rechnung, Paypal
oder Kreditkarte.

zufriedenheit

Die Kundenzufriedenheit liegt bei 99.5% und unterstreicht unseren Fokus auf einen top Kundensupport.

100% Natural

Vegan, rein biologischer Anbau, frei von jeglichen Schadstoffen. Enthält kein Soja und keine Gluten.

Geprüfte qualität

Diese Produkt wird nach höchsten Standards (GMP) produziert und fortlaufend
auf seine Qualität geprüft.