Fulvinsäure ist ein hocheffizientes multidirektionales Antioxidans.

Von Kohlenhydraten abgeleitete Fulvinsäure ist eine einzigartige organische Ergänzung, die Ihrem Körper hilft, Nährstoffe aufzunehmen, Ihr Energieniveau zu erhöhen und Sie den ganzen Tag über am Laufen zu halten.

Was ist Fulvinsäure

(CHD-FA - Carbohydrate-Derived Fulvic Acid)

Aus Kohlenhydraten gewonnene Fulvinsäure (CHD-FA™) ist ein bewährtes entzündungshemmendes, antivirales, antibakterielles, antimykotisches und antioxidatives Mittel, das gleichzeitig die Aufnahme über die Nahrung um bis zu 500% unterstützt.

Fulvinsäure ist sehr klein und wird daher leicht von den Zellen aufgenommen. Als organischer Elektrolyt kann Fulvinsäure andere Substanzen ausgleichen. Fulvinsäure gleicht Nährstoffmängel und die damit verbundenen schweren Mangel-erscheinungen aus

Von Ärzten und Heilpraktikern als “heiliger Gral der Gesundheit” gefeiert, hilft Fulvinsäure den Verdauungstrakt zu nähren und die Fähigkeit der “guten Bakterien” zur Wiederbesiedlung und Bildung eines gesunden “Mikrobioms” zu fördern.

Aus Kohlenhydraten gewonnene Fulvinsäure mit ihrer Fähigkeit, Sauerstoff, Nährstoffe und Mineralien zu transportieren, ist vorteilhaft für die Behandlung eines breiten Spektrums von Erkrankungen.

Ein interessanter Fakt ist, dass wir an CHD-FA bereits aufgrund ihres Vorkommens in pflanzlichen Lebensmitteln gewöhnt sind. Cleanse & Recover-Kapseln  sind eine Mischformel, die aus CHD-FA, Vitamin A, Vitamin C, Zink und Selen bestehen.

Es ist wissenschaftlich in den richtigen Konzentrationen für eine einwandfreie Immunfunktion formuliert. Dies macht es zu einer wertvollen Unterstützung nach einer Operation, Chemotherapie, nach der Geburt eines Kindes oder bei der Heilung einer offenen Wunde, einschließlich Dekubitus und Beingeschwüren.

KREISLAUF DER NATUR

Fulvosäuren sind kleine Moleküle, die von gesunden Bakterien (Mikroorganismen) im Boden hergestellt werden. Pflanzen nehmen diese auf und wandeln sie in ihre organische Form um. Dieser aktive Prozess ermöglicht es Pflanzen, ihre Zellen mit komplexen Kohlenhydraten zu versorgen und gleichzeitig wertvolle Mineralien zu produzieren, die für den Menschen nutzbar sind. Einige Nährstoffe kehren jedoch auch zu den Wurzeln zurück. Dort dienen sie wiederum den Mikroorganismen als Nahrung, die wiederum Fulvinsäure produzieren. Es ist der intelligente Kreislauf der Natur zum Wohle aller Wesen, ob Mikroorganismen, Pflanzen, Menschen oder Tiere.

mineralstoffmangel

Die Menge an Fulvinsäure, die von Bodenbakterien produziert und verwertet werden kann, hängt jedoch von den ökologischen Eigenschaften des Bodens ab. Der ökologische Landbau ist die beste Voraussetzung für eine ausreichende Produktion von Fulvinsäure. Kunstdünger und Pestizide wiederum hemmen die Produktion von Fulvinsäure. Wenn also – wie heute in der Landwirtschaft üblich – durch den Einsatz dieser Umweltgifte nicht genügend Fulvinsäure übrig bleibt, können nicht genügend Mineralien produziert und für den Menschen verwertbar werden. Dies kann zu gravierendem Mineralstoffmangel im Körper führen.

intelligentes transportmolekül

Als Elektrolyt kann Fulvinsäure die Membranen unseres Körpers durchdringen und dem Körper Energie zuführen. Dies geschieht, indem Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente als natürliches Trägermolekül aus dem Blutkreislauf in die Zellen gebracht werden. Einmal in der Zelle, hilft Fulvinsäure der Zelle, ihren Stoffwechsel zu verbessern, indem sie alle Nebenprodukte der Zellverbrennung in Energie umwandelt. Darüber hinaus kann Fulvinsäure das Säure-Basen-Gleichgewicht in unserem Körper aufrechterhalten. Einer der Gründe, warum wir heutzutage immer mehr Übersäuerungsprobleme haben, kann an dem Mangel an Folsäure in unserer Nahrung liegen. Darüber hinaus absorbiert und entfernt Fulvinsäure alle in den Zellen vorhandenen Chemikalien, Schwermetalle und Toxine. Das ist der springende Punkt.

magnet für umweltgifte und impfrückstände

Fulvinsäure hat eine so starke Entgiftungskraft, dass sie allerlei Gifte und Schwermetalle wie ein Magnet auf die Erde zieht. Da Fulvinsäure Giftstoffe und Schwermetalle bindet und somit für eine äußerst effektive Entgiftung sorgt, ist gleichzeitig bei der Auswahl der angebotenen Produkte besondere Vorsicht geboten. Fulvinsäure ist instabil und muss separat gehandhabt werden. Daher findet man es selten in Nahrungsergänzungsmitteln.

Aufgrund der starken Anziehungskraft auf Umweltgifte ist bei der Verwendung von Fulvinsäure als Nahrungsergänzungsmittel eher auf Produktqualität und -reinheit zu achten. Hochwertige Fulvinsäure wird stets unter kontrollierten Bedingungen hergestellt und enthält keine Umweltgifte. Da Fulvinsäure natürlicherweise in guten Böden und damit in der natürlichen Nahrungskette vorkommt, kann sie vom Menschen in reiner Form lange Zeit bedenkenlos genutzt werden.

Kettenglied für die Aufnahme von Nährstoffen

Die Wissenschaft hat erkannt, dass ein Mangel an Fulvinsäure eine Determinante für Nährstoffmängel und manchmal die damit verbundenen schweren Mangelerscheinungen ist. Der Austausch von Nährstoffen kann in unserem Körper nur stattfinden, wenn diese Nährstoffe unserem Körper in verwertbarer Form zur Verfügung gestellt werden. Dazu benötigen wir Mineralien und Elektrolyte, die bereits auf zellulärer Ebene vorhanden sind.

Der Schlüssel zur Absorption ist die Zerlegung aller Nährstoffe in die kleinsten und ausreichend geladenen Bestandteile. Fulvinsäure ist eine biologisch aktive Mischung aus in Wasser gelösten organischen Säuren. Sie sind in jedem Medium löslich, von Säuren bis zu Basen. Fulvinsäure ist sehr klein und wird daher leicht von den Zellen aufgenommen. Als organischer Elektrolyt kann Fulvinsäure andere Substanzen ausgleichen. Das ist eine ihrer wichtigsten Fähigkeiten.

Das allesentscheidende Immunsystem

Der Vorteil eines gut funktionierenden Immunsystems ist ein verbessertes Wohlbefinden, ein verbesserter Hautzustand, eine bessere Widerstandsfähigkeit gegen häufige Infektionen und die Fähigkeit, allergische Reaktionen zu unterdrücken.
Das Immunsystem und Verdauungssystem haben eine wichtige Verbindung: Unser Immunsystem ist ein komplexes Abwehrsystem. Der Hauptteil davon ist Ihr Magen-Darm-Trakt, der die größte Barriere zwischen Ihnen und der Außenwelt darstellt.

Die Verdauungsfunktion
und ihr Zusammenhang mit der Immunfunktion

Der Gastrointestinaltrakt gleicht einer inneren Haut. Er enthält auch die größte Anzahl von Immunzellen Ihres gesamten Körpers, die etwa 80% Ihres Immunsystems ausmachen. Insgesamt funktioniert Ihr Immunsystem als ein erstaunliches Team, das daran arbeitet, Sie gesund, sicher und am Leben zu erhalten.

Das Verdauungssystem
und die Verdauungsfunktion

Forscher sagen nun, dass bis zu 90% aller Krankheiten in irgendeiner Weise auf den Darm und die Gesundheit des Mikrobioms zurückgeführt werden können. Die Bedeutung dieser Tatsache kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Zu Verdauungsproblemen, die manchmal auch als Nahrungsmittelunverträglichkeiten bezeichnet werden, gehören: Blähungen, Beschwerden nach dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel (in der Regel einfache Kohlenhydrate wie Nudeln, Brot, Kuchen, Torten usw.) und Zucker.

Schlechte Ernährung, Antibiotika und entzündungshemmende Medikamente (einschließlich Antazida) verändern die Zusammensetzung und Funktion der Darmmikrobiota oder “Darmbakterien” einer Person. Die Billionen von Bakterien im menschlichen Darm, die unsere Gesundheit beeinträchtigen, werden nachteilig beeinflusst durch: Zucker, Alkohol, künstliche Farbstoffe, Konservierungsstoffe und mangelnde Nahrungsvielfalt, insbesondere Obst und Gemüse.

VEGAN

GLUTEN FREE

NON GMO

SOYA FREE

Sale!
Zynamed Multitask-Paket 4
CHF 99.95 inkl. MwSt.
Bewertet mit 4.00 von 5
Sale!
IMMUBOOST Cleanse&Recover+Vitamin B12+Care Cream+Oxygen-Spray
CHF 119.95 inkl. MwSt.
Bewertet mit 4.67 von 5
Sale!
IMMUBOOST Cleanse&Recover+Vitamin B12+Care Cream
CHF 99.90 inkl. MwSt.
Bewertet mit 4.33 von 5
Sale!
IMMUBOOST Cleanse&Recover+Vitamin B12
CHF 69.90 inkl. MwSt.
Bewertet mit 5.00 von 5